Bäckerinnung Karlsruhe

Buchstelle der Bäckerinnung Karlsruhe

Die Gründung der Buchstelle der Bäckerinnung Karlsruhe geht zurück ins Jahr 1962. Die Bäckerinnung Karlsruhe unter ihrem damaligen Obermeister Karl Wolf wollte mit der Einrichtung der Buchstelle die Innungsmitglieder im kaufmännischen Bereich entlasten. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Buchstelle zu einer gut funktionierenden Einrichtung innerhalb der Bäckerinnung. Neben den kleinen, mittleren und großen Bäckereibetrieben zählen wir auch Unternehmen, in allen Rechtsformen, aus dem Handwerk, der Industrie und des Handels, sowie die der Gastronomie zu unseren Kunden.

Als verlässlicher Partner und Dienstleister erstellen wir für unsere Kunden die Buchhaltung, die Lohnbuchhaltung und  die Jahresabschlüsse und bieten Beratungen  für die einzelnen Unternehmen an.

Durch unser qualifiziertes Personal von derzeitig 12 Mitarbeiter/innen gewährleisten wir einen zeitnahen und reibungslosen Ablauf in  der Bearbeitung der Unterlagen.

Zu unseren Dienstleistung zählen in den einzelnen:

-          Erstellen der Buchhaltung

-          Umsatzsteuervoranmeldungen

-          Kostenstellenauswertungen

-          Filialabrechnungen

-          Betriebswirtschaftliche Auswertungen, Summen- und Saldenlisten, offene Postenlisten

-          Führen der Lohnkonten

-          Lohnsteueranmeldungen

-          Meldungen an die Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und  Intuitionen

-          Individuelle Abrechnungen

-          Erstellen des Jahresabschlusses als Bilanz oder Einnahmenüberschussrechnung

Dies ist nur ein Auszug unserer Dienstleistungen. Für eine individuelle Beratung zu unseren Dienstleistungen steht Ihnen der Leiter der Buchstelle, Herr Horst Kronimus gerne zur Verfügung.             

Bei Fragen zu unseren Leistungen oder zur Buchstelle erreichen Sie uns telefonisch unter dem Anschluss    07 21/40 55 58, per Mail unter kronimus@baeckerinnungka.de oder persönlich in der Ottostr. 9 in Karlsruhe. 


Hier gelangen Sie zur Buchstelle